Was ist Burnout?

Burnout Coaching Thüringen | Burnout Test, Prävention & Behandlung

Burnout beschreibt ein Gefühl der Erschöpfung, bzw. des “Ausgebranntsein”. Dieses kann aus einer Überlastung in der Arbeit und im Alltag entstehen. Betroffene leiden oft unter erhöhtem Stress, der zusätzlich mit anderen Krankheiten einhergehen kann. Nicht selten sind auch körperliche Burnout-Syndrome, wie Rückenschmerzen und Schlaflosigkeit zu erkennen. Was früher schön war, ist nun mit Zwang und mühsamer Pflicht verbunden. Es gibt Anzeichen einer Depression, deren Ursache sich mit ständigem Stress am Arbeitsplatz und dem Gefühl, selbst nicht mehr leistungsfähig genug für einfache Tätigkeiten zu sein, gekoppelt ist. Dabei ist "Burn Out", wie es auch oft geschrieben wird, keine Krankheit im medizinischen Sinne , sondern eher eine Ansammlung verschiedener Anzeichen und Symptome, die in ihrer Gesamtheit von einem erfahren Mediziner oder Therapeuten als Burnout erkannt und eingestuft werden können. Patienten, die aufgrund eines Burnouts den Arzt aufsuchen, klagen oft über Anzeichen, wie Erschöpfung bei ständiger Belastung (durch Stressoren) und fühlen sich über ihre Ressourcen hinaus beansprucht.

Die Burnoutphasen

Ein Burnout wird von Fachleuten in verschiedene Phasen unterteilt, die sich alle durch unterschiedliche Anzeichen bemerkbar machen.

Burnout Phase 1

In der ersten Phase herrschen Aggression und Aktivität vor. Große Leistungsfähigkeit ist ebenso gegeben wie das Gefühl, unentbehrlich zu sein. Betroffene erkennen diese – mitunter auch sehr lange – Phase meist nicht als Anfangsphase eines Burnout-Syndroms, da keine aktuellen Probleme entstehen.

Burnout Phase 2

Dies ändert sich erst in Phase Zwei und den Folgephasen: Betroffene können weniger leisten, werden zunehmend unzufrieden, fühlen sich überfordert und austauschbar. Die Qualität der Arbeit nimmt ab, Betroffene flüchten in die Passivität, distanzieren sich und verlieren das Interesse.

Burnout Phase 3

Die Endphase ist geprägt durch enormen Leidensdruck, oft verbunden mit Sucht, Hoffnungslosigkeit und Panikattacken. Die Selbstmordgefahr ist hoch, viele Betroffene suchen sich erst in dieser Endphase Hilfe und Rat von Experten.

Woran erkenne ich Burnout bei mir?

Ein Burnout-Syndrom bzw. Ausgebranntsein ist ein Zustand unausgesprochener emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit. Es handelt sich um eine körperliche, emotionale und geistige Erschöpfung aufgrund beruflicher oder anderweitiger Überlastung bei der Lebensbewältigung in Beruf und/oder Privatleben. Symptome sind unter anderem:

  • Depression
  • Existenzängste
  • Schlaflosigkeit
  • Kopschmerzen/ Migräne
  • körperliche Ermüdung
  • Rückenschmerzen
  • Bewegungsmangel
  • Sportmangel

Wobei hilft burnout Coaching?

  • Stress- und Konfliktbewältigung
  • Erlernen von Entspannungstechniken
  • besseres Gespür für persönlichee Belastungsgrenzen
  • zu einem ausgewogenen und selbstbestimmten Leben

Ein Burn-Out-Test aufgrundlage der Selbsteischätzung kann anzeigen, wie das persönliches Burn-Out-Risiko einzuschätzen ist. Dennoch kann so keine fachliche Diagnose gestellt bzw. eine professionelle Beratung ersetzt werden.

Wir beraten Sie gern zum Thema Burn-Out!

Burnout-Coaching als Vorsorge

Burnout-Coaching in der Physiotherapie Witzel

Immer mehr Menschen stehen unter Stress. Seien es die unzähligen Reize, die im privaten Alltag auf Sie einwirken oder der Leistungsdruck im Job. Irgendwann hält es Ihr Körper einfach nicht mehr aus und wehrt sich. Ein Begriff, der dieses Phänomen seit einigen Jahren versucht zusammenzufassen und zu beschreiben, ist der sogenannte Burnout Syndrom.

Wie sieht eine Burnoutbehandlung aus?

Wird Ihnen ein Burnout attestiert, stellt sich die Frage, wie dieses Syndrom behandelt werden sollte. Da Burnout psychische Ursachen aufweist, wird die Behandlung in der Regel mit einem Psychologen durchgeführt. Dieser erarbeitet mit Ihnen zusammen individuelle Maßnahmen, die am sinnvollsten zu Ihrer Situation passen. Häufig sind die Bestandteile einer Therapie das Erlernen von Entspannungstechniken, eine gesündere Lebensführung oder die Reflexion und Neuausrichtung Ihrer eigenen Erwartung in Bezug auf unterschiedlichste Dinge. Bei einem berufsbedingten Burnout spielt zudem die Verbesserung der sogenannten Work-Life-Balance, also der Aufteilung von Beruf und Privatleben eine große Rolle.
Doch auch die Zusammenarbeit mit ausgebildeten Coaches (engl. Trainer, Anleiter) rückt immer mehr in den Mittelpunkt bei der Behandlung eines Burnouts. Diese Coaches arbeiten ähnlich, wie Psychotherapeuten mit speziellen Maßnahmen, die bei Burnout Hilfe versprechen.

Vorgehensweise bei einer Burnout-Behandlung durch einen Coach

Die Behandlung durch einen Coach beginnt zunächst mit der Ursachenanalyse. Dies ist die Grundlage für die nachfolgende Lösungssuche und der damit verbundenen, eigenen Konfliktlösung. Neben Stressabbau und der Regulierung weiterer organischer Probleme wird dann ein individuell auf Sie zugeschnittenes Programm entwickelt. Dieses kann, zum Beispiel verschiedene Atemtechniken oder Meditation beinhalten, die Ihnen in Stresssituationen hilft zur Ruhe zu kommen.

Vorteile der Burnoutbehandlung bei einem Coach

Die Burnout-Behandlung bei einem darauf spezialisierten Coach kann als erster Schritt auf dem Weg zurück in ein ausgeglichenes Leben gesehen werden. Diese Fachleute arbeiten oftmals mit den selben Techniken und Maßnahmen, wie Psychologen. Eine Burnout-Behandlung durch einen Coach leitest damit eine grundlegende Vorarbeit für die spätere Therapie bei einen Psychologen. Geistige und körperliche Übungen können Ihnen dabei helfen erste Symptome zu lindern oder teilweise sogar komplett verschwinden zu lassen, sollten diese noch nicht zu stark ausgebildet sein.
In der Regel erhalten Sie bei einem Coach wesentlich zeitnaher einen Termin zur Behandlung. Damit ergibt sich für Sie die Möglichkeit schnell Hilfe zu erhalten in einer Phase, in der Sie sich nicht selten nur noch durch die Tage quälen. Sollten Sie weitere Fragen zu unserer Arbeitsweise und dem Thema Burnout haben, kontaktieren Sie uns ganz einfach per Mail oder unter der Telefonnummer 036043 70359. Wir würden uns freuen, Ihnen bei den ersten Schritten zurück in einen geordneten und beschwerdefreien Alltag helfen zu dürfen.

Ablauf der Burnout Behandlung

Burnout Behandlung mithilfe eines Burnout Coaches

Schritt 1: Erstgespräch

Begonnen wird mit einem Erstgespräch
und einer Ursachenanalyse.

Schritt 1 - Erstgespräch
Schritt 2: Konfliktlösung

Danach geht es an die Suche nach Lösungswegen durch individuelle Konfliktlösung.

Schritt 2 - Konfliktlösung
Schritt 3: Stressabbau

Jetzt kann es weiter gehen mit dem Stressabbau durch Grundregulierung.

Schritt 3 - Stressabbau
Schritt 4: Regulierung

Jetzt geht es an die Regulierung organischer/ körperlicher Probleme.

Schritt 4 - Regulierung
Schritt 5: Individuelles Programm

Zum Schluss wird ein individuelles Programm aus Meditation und Atemübung für Zuhause erstellt.

Schritt 5 - Individuelles Programm

Burnout Prävention - Burnout-Programme & Finanzierung von Krankenkassen

DAK Logo
DKV Logo
TK Logo
AOK Logo
IKK Logo
Kontakt

Beratung & Termine zum Burnout-Coaching

Telefonisch erreichbar unter:
036043 70359
Unsere Standorte

Burnout-Coaching in Kirchheilingen, Dachwig & Bad Tennstedt

Kontakt unter: 036043 70359

Kontakt unter: 036206 21921

Kontakt unter: 036041 41004